eFever meets eSport Group

Einige Zeit ist nun vergangen nachdem eFever 2020 mit einem neuen Gesicht erschien und zügig wieder von der Bildflächer verschwandt. Wir haben uns Zeit gelassen um die Ausrichtung der Projekte rund um eFever und das Netzwerk perfekt zu planen.

Als eFever das erste mal auf die Bühne trat, war schnell klar, dass viel Arbeit aber noch mehr Potenzial hinter dem Projekt und dieser Plattform steckt. Mit vielen Castings, guten Offline Auftritten und Mitarbeitern, die das Projekt zu dem machten, was es damals war, ging die erste Zeit los.

Leider verschwand nach einem Verkauf der Plattformen, eFever wieder in die Bedeutungslosigkeit, viele Mitarbeiter verließen das sinkende Schiff und wurden bei anderen Plattformen aktiv. 2020 war unser Gedanke, eFever als der Haupteil des eFever Netzwerkes rund um eFever, EVOPLAY und den EnRo Griffins, einen weiteren hauch leben einzupusten.

Die ersten neuen Gehversuche waren Mühsam und voller Hürden. Die Ausrichtung passte nicht, die Menschen die dieses Projekt begleiteten passten nicht. Es war klar, dass dieses Projekt wieder ein Herzenprojekt werden müsse um erfolgreich zu leben. eFever sollte nicht wieder in der damalig alten Funktion agieren, es sollte anders laufen, es musste sich verändern.

Der Gedanke ein eSport Netzwerk zu erschaffen, welches dem allgemeinen Zocker, sowie dem professionell geprägten Spieler weiterhelfen kann, bei welchem er sich zu Hause fühlen kann und er 100 prozentige Unterstützung bekommt, war für uns der beste Gedanke, der mit diesem Projekten in Verbindung stand. eFever musste weg von der Casting und Informationsplattform, denn die wurde aktuell weitesgehend überholt und mit deutlicher Geschwindigkeit von anderen Plattformen übernommen. Was aber zeichnete eFever aus …

Das Netzwerk? Casting? Streams? News? ach …

Mit dem Zusammenschluss im Netzwerk, kann eFever als freie Plattform agieren. Wir möchten mit eFever eine Community erschaffen, welche sich selbst helfen kann. ein Community von Streamern, Gamern und Eventhungrigen Mitgliedern. Mit der eFever Community sollen künftig diverse kleine Streamer, Gamer oder welche die es noch werden wollen zusammen finden, gemeinsam deren Weg bestreiten, zusammen wachsen und zusammen für das Hobby oder für den Reiz des Erfolges, arbeiten. Das wichtigste im eSport sollte die Gemeinschaft sein, unserer Ansicht nach, ist diese seit Jahren verloren gegangen. Mit eFever und dem Netzwerk, sollen Namenhafte Projekte dafür parat stehen, diese Community zu bilden. Eine Community der Zukunft, ein Zusammenschluss der jedem einzelnen Mitglied die Hilfe bringt, die er benötigt um sich zu Hause zu fühlen.

eFever wird im Sommer 2021 mit den ersten Turnieren starten. Geplant sind während der Corona Pandemie lediglich Online Events. Regional wird allerdings künftig vieles weitere Stattfinden. Informieren könnt ich euch jederzeit direkt auf der Homepage. Ein eFever Forum wird derzeit eingerichtet und soll euch als Hilfe zur Selbsthilfe dienen.

Für alle die Interesse haben, gemeinsam zu arbeiten, gemeinsam zu wachsen und an solch einem Projekt teilhaben möchten… info@efever.de ist eure Adresse für eine kleine Informationsmail.

Bei uns gibt es keine kriterien, jeder der Spaß am Spiel hat und in Zukunft zusammen arbeiten will ist herzlich willkommen. Eine gesonderte Aufteilung für den professionelleren Bereich wird es allerdings dennoch geben.

Lasst uns das eFever Thermometer zum glühen bringen …

ESPORTS TEMPERATURE 2021

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
EVOPLAY goes Valorant!